Evangelische Kirchengemeinde Hünfeld
Monatsspruch "Dezember 2017"
Durch die herzliche Barmherzigkeit unseres Gottes wird uns besuchen das aufgehende Licht aus der Höhe, damit es erscheine denen, die sitzen in Finsternis und Schatten des Todes, und richte unsere Füße auf den Weg des Friedens.
Lk 1,78-79
Gottesdienste
::: 3. Sonntag im Advent, 17. Dez. 2017
18.00 Uhr Gottesdienst mit Empfang des Friedenslichts
::: Mittwoch, den 20. Dezember 2017
19.00 Uhr Adventsandachten
::: Heiligabend, 24. Dezember 2017
15.30 Uhr Familiengottesdienst
::: Heiligabend, 24. Dezember 2017
17.30 Uhr Christvesper für Erwachsene
::: Heiligabend, 24. Dezember 2017
22.00 Uhr Christmette mit Abendmahl
::: 1. Weihnachtstag, 25. Dez. 2017
10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl
::: 2. Weihnachtstag, 26. Dez. 2017
10.00 Uhr Gottesdienst
::: Silvester, 31. Dezember 2017
18.00 Uhr Jahresschlussgottesdienst
::: Neujahr, 1. Januar 2018
18.00 Uhr ökumenischer Gottesdienst zu Beginn des neuen Jahres in der Klosterkirche
Konfirmationssprüche
Zur Konfirmation bekommt jede Konfirmandin und jeder Konfirmand einen Vers aus der Bibel, der sie bzw. ihn das weitere Leben begleiten soll. Im folgenden finden Sie eine Auswahl gängiger Sprüche. Selbstverständlich können auch andere Bibelverse ausgesucht werden.
60 Sprüche, Ausgabe 41 bis 60
Das Gute, das ich will, das tue ich nicht; sondern das Böse, das ich nicht will, das tue ich.
Römer 7,19
Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen.
Römer 8,28a
Ist Gott für uns, wer kann wider uns sein.
Römer 8,31
Stellt euch nicht dieser Welt gleich, sondern ändert euch durch Erneuerung eures Sinnes, damit ihr prüfen könnt, was Gottes Wille ist, nämlich das Gute und Wohlgefällige und Vollkommene.
Römer 12,2
Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem.
Römer 12,21
Wenn ich mit Menschen- und mit Engelszungen redete und hätte der Liebe nicht, so wäre ich ein tönend Erz oder eine klingende Schelle.
1. Korinther 13,1
Die Liebe erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles.
1. Korinther 13,7
Die Liebe vergeht niemals.
1. Korinther 13,8
Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei, aber die Liebe ist die größte unter ihnen.
1. Korinther 13,13
Wachet, steht im Glauben, seid mutig und stark!
1. Korinther 16,13
Alle eure Dinge lasst in der Liebe geschehen!
1. Korinther 16,14
Wer zu Christus gehört, ist ein neuer Mensch. Das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.
2. Korinther 5,17
Wer kärglich sät, wird auch kärglich ernten. Wer in Segensfülle sät, wird auch in Segensfülle ernten.
2. Korinther 9,6
Zur Freiheit hat uns Christus befreit! So steht nun fest und lasst euch nicht wieder das Joch der Sklaverei auflegen.
Galater 5,1
Lebt als Kinder des Lichtes. Die Frucht des Lichtes ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit.
Epheser 5,8b.9
Ich bin ganz sicher: Gott hat in euch das gute Werk angefangen und wird es auch vollenden bis an den Tag Jesu Christi.
Philipper 1,6
Sorgt euch um nichts, sondern in allen Dingen lasst eure Bitten in Gebet und Flehen mit Danksagung Gott kundwerden!
Philipper 4,6
Tut alles von Herzen als Leute, die Christus und nicht Menschen dienen.
Kolosser 3,23
Aber Gott ist treu und wird euch Kraft geben und euch vor dem Bösen bewahren.
2. Thessalonicher 3,3
Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.
2. Timotheus 1,7
Vorherige      1    2    3  
Home  |  Aktivitäten  |  Gemeindebrief  |  Geschichte unserer Gemeinde  |  Sitemap  |  Impressum
Copyright © 2005-2017 - Evangelische Kirchengemeinde Hünfeld