Evangelische Kirchengemeinde Hünfeld
Monatsspruch "Dezember 2018"
Da sie den Stern sahen, wurden sie hocherfreut.
Mt 2,10
Gottesdienste
::: Sonntag, den 16. Dezember 2018
10.00 Uhr Gottesdienst im Rahmen der Predigtreihe „Werte“ mit Pfarrer Jürgen Gossler zum Thema „Wahrheit“
::: Mittwoch, den 19. Dezember 2018
18.00 Uhr Adventsandachten
::: Heiligabend, 24. Dezember 2018
15.30 Uhr Familiengottesdienst
::: Heiligabend, 24. Dezember 2018
17.30 Uhr Christvesper für Erwachsene
::: Heiligabend, 24. Dezember 2018
22.00 Uhr Christmette mit Abendmahl
::: 1. Weihnachtstag, 25. Dezember 2018
10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl
::: 2. Weihnachtstag, 25. Dezember 2018
10.00 Uhr Gottesdienst
::: Silvester, 31. Dezember 2018
18.00 Uhr Jahresschlussgottesdienst
::: Neujahr, 1. Januar 2019
18.00 Uhr Ökum. Gottesdienst zu Beginn des neuen Jahres in der Klosterkirche
Gemeindebrief - Nov., Dez. 2018 Januar, Februar 2019
Themen und Inhalte im Überblick
7. von 11 Themen im Gemeindebrief - Nov., Dez. 2018 Januar, Februar 2019
Neues aus dem Kindergarten
Kindergartenkinder erleben den Wald

Im September hat ein neues Projekt bei uns im Kindergarten Einzug gehalten, nämlich der Waldtag: Einmal in der Woche darf eine Gruppe von ca. 15 Kindern sich mit Erzieherinnen auf den Weg zum nahegelegenen Wald machen.

Es ist ein offenes Angebot, d.h. die Kinder werden einen Tag vorher gefragt, wer teilnehmen möchte. Aus jeder Gruppe können jeweils 3 – 4 Kinder mitkommen. Die Kinder erhalten ein „Eintrittskärtchen“, das sie mit nach Hause nehmen. Auf diesem Kärtchen stehen alle wichtigen Informationen für die Eltern. Und am nächsten Tag geht es dann los.

Mit dem Bollerwagen, auf dem sich unter anderem Lupendosen befinden, machen sich die Kinder fröhlich auf den Weg. Jeder hat natürlich auch noch einen Rucksack mit Essen und Trinken dabei, um sich zwischendurch zu stärken.

Am Ziel angekommen, beginnen wir mit einem gemeinsamen Lied über den Wald; und dann heißt es für die Kinder, mit ihren Sinnen den Wald zu erkunden. Sie können ihn riechen, sehen, fühlen ja sogar bei jedem Schritt hören!

Am ersten Waldtag fingen die Kinder gleich an, gemeinsam ein Haus aus Stöcken und Zweigen zu bauen. Nach einer Weile beschlossen sie, dass es ein Igelhaus werden sollte. Alle waren mit Begeisterung dabei und halfen mit. Wer eine Pause brauchte, legte sich einfach auf einen Baumstamm und genoss den Wald. Nach einer Weile stärkten sich alle bei einem gemütlichen Picknick. Jedes Kind bekam auch einen kleinen Beutel und konnte sich etwas Schönes suchen, das es aus dem Wald mitnehmen durfte. Zwei Kinder sammelten sich etwas Moos, um für einige vorher gefundene Feuerwanzen ein Bett zu bauen.

Am Ende des Waldtages wurde ein besonders schönes Blatt herumgereicht; und das Kind, das es in der Hand hatte, durfte jeweils berichten, was ihm gut gefallen hat. Am Ende waren sich alle einig, dass es eine gelungene Aktion war. Und die Kinder, die noch nicht mitkommen konnten, warten schon gespannt, bis sie an der Reihe sind.

Vielleicht haben Sie ja auch wieder einmal Lust, mit ihrer Familie sonntags in den Wald zu gehen und die besondere Atmosphäre dort zu genießen. Es lohnt sich!
Brigitta Grosch
Vorherige      1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11      Nächste
Bildquellen: Magazin Gemeindebrief 1.2015 und 1.2019, Privatfotos
Home  | Aktivitäten  | Gemeindebrief  | Geschichte unserer Gemeinde  | Sitemap  | Datenschutz  | Impressum
Copyright © 2005-2018 - Evangelische Kirchengemeinde Hünfeld