Evangelische Kirchengemeinde Hünfeld
Monatsspruch "September 2018"
Gott hat alles schön gemacht zu seiner Zeit, auch hat er die Ewigkeit in ihr Herz gelegt; nur dass der Mensch nicht ergründen kann das Werk, das Gott tut, weder Anfang noch Ende.
Pred 3,11
Gottesdienste
::: Sonntag, den 7. Oktober 2018
10.00 Uhr Gottesdienst zum Erntedankfest
Gemeindebrief - Juli, August, September, Oktober 2018
Themen und Inhalte im Überblick
2. von 9 Themen im Gemeindebrief - Juli, August, September, Oktober 2018
Neues aus dem Kindergarten
Bald heißt es Abschied nehmen...

... von unseren Vorschulkindern, die sich schon darauf freuen, dass sie im Sommer eingeschult werden. Und wir Erzieherinnen fragen uns mit etwas Wehmut, wie die Zeit wieder so schnell vorbeigegangen ist. Zum Abschied bekommen die Kinder einen Abschiedsbrief für ihre Portfoliomappe, die sie durch die Kindergartenzeit begleitet hat. Was in der Mappe gesammelt ist, dokumentiert ihre Entwicklung vom kleinen, dreijährigen Kind zum Schulkind. Um auch die letzten Monate für die Großen interessant zu gestalten, haben wir uns noch einige Aktionen speziell für sie überlegt:

Tandem-Projekt mit der Paul-Gerhardt Schule

Wir besuchen die Schule:
Unsere Großen dürfen zwei Unterrichtsstunden in der Schule erleben. Dieses Jahr lernten sie schon einen Buchstaben kennen, machten Spiele und bastelten etwas dazu.

Die Schulkinder besuchen uns:
Wir machten mit den Kindern dieses Mal eine Übungsstunde zum Thema Sprache. Wir hörten eine Buchstabengeschichte, klatschten Silben, reimten, legten Buchstaben mit Seilen und bastelten Lesezeichen.

Kunstprojekt
Die Kinder dürfen jedes Jahr an einem besonderen Kunstprojekt im Kindergarten teilnehmen. Dieses Jahr wurde ein Bild mit Hilfe von Spritzen und Acrylfarbe auf Leinwand gestaltet.

Besuch in der Bibliothek
Gemeinsam gingen wir in die Bibliothek, wo wir verschiedene Märchen gehört haben, die Lücken oder Fehler hatten. Zusammen mit den Kindern wurden sie dann richtig erzählt. Zur Belohnung durften dann alle in der Bibliothek den Kuchen von Rotkäppchen suchen, den wir gemeinsam essen durften. Außerdem konnten die Kinder die vielen Bücher anschauen und Mandalas ausmalen. Zum Abschluss erhielten sie als Geschenk eine Tasche mit einem Buch und Infomaterial über die Stadtbibliothek.

Besuch der Polizei und der Jugend- und Verkehrsschule bei uns
Bei beiden Veranstaltungen wurden spielerisch Verkehrsregeln besprochen und geübt. Die Kinder durften das Polizeiauto anschauen und dabei den Sprechfunk ausprobieren.

Besuch beim Zahnarzt
Wir schauten uns die Zahnarztpraxis genau an. Jeder durfte einmal auf dem Behandlungsstuhl sitzen. Dabei zeigte uns die Sprechstundenhilfe, in welche Positionen der Stuhl gebracht werden kann.
Sie erklärte uns die Geräte des Zahnarztes (Bohrer, Sauger, Mundschutz etc.). Zum Abschluss bekam jedes Kind für seine Teilnahme eine Urkunde und einen Mundschutz.

Besuch beim Optiker/Akustiker
Wir besuchten den Optiker und durften an einem Seh- und Hörtest teilnehmen. Zur Stärkung gab es etwas zu essen und zu trinken.

Schulranzenfest
Alle Schulanfänger durften ihren Schulranzen mitbringen und ihn zeigen. Außerdem durften alle an diesem Tag ihre Portfoliomappen mit nach Hause nehmen.

Übernachtungsfest mit Stadtführung
Der Höhepunkt ist für die Kinder jedes Jahr das Übernachtungsfest. Die Großen treffen sich einen Abend mit Bettzeug, Kuscheltier und Taschenlampe im Kindergarten, um dort zu übernachten.

Dieses Jahr haben wir zuerst an einer Stadtführung teilgenommen, bei der wir viele interessante Dinge über Hünfeld erfuhren. Dabei durften wir sogar im Stiftsgewölbe durch eine unterirdische Kelleranlage gehen und kamen am Ausgang an einer nahegelegenen Wiese wieder heraus, was die Kinder sehr spannend fanden. Anschließend gab es im Kindergarten Abendbrot. Gut gestärkt konnten wir so noch eine kleine Nachtwanderung machen und leuchteten im Kindergarten noch etwas mit unseren Taschenlampen herum, bevor wir müde ins Bett gingen.



Am nächsten Morgen schauten die ersten kleineren Kindergartenkinder, die gerade wieder gebracht worden waren, neugierig in die Turnhalle, um zu sehen, wer noch schläft. Und es kam auch gleich die Frage von ihnen, ob sie das im nächsten Jahr auch machen dürften. Nach einem leckeren gemeinsamen Frühstück kamen bald die Eltern, um die doch noch etwas müden Großen mit ihrem Gepäck abzuholen.

Und was tut sich sonst noch bei uns?
Gerade erst haben wir mit allen Kindern am Seniorennachmittag in der Stadthalle teilgenommen. Für die Freude und den Einsatz, den die Kinder gezeigt haben, müssen wir ihnen ein großes Lob aussprechen!

Bei unserem Frühlingsfest, das wir im Juni im Kindergarten gefeiert haben, konnten sich dann auch die Eltern noch einmal an den Liedern erfreuen, die die Kinder beim Seniorennachmittag gesungen hatten. Anschließend fanden noch Kinderspiele und ein gemütliches Picknick statt.

Schließlich fand vor den Sommerferien noch eine Feuerwehrwoche statt, in der wir mit den Kindern vieles über Brandschutz gelernt haben. Am meisten aber freuten sich die Kinder über den Besuch der Feuerwehrleute im Kindergarten!

Sie sehen, bei uns wird es so schnell nicht langweilig. Und wenn es uns an den schönen Sommertagen in der Sonne zu heiß wird, holen wir unsere Wasserspritzblume aus dem Keller und lassen uns von ihr etwas nassspritzen.
Brigitta Grosch
Vorherige      1    2    3    4    5    6    7    8    9      Nächste
Bildquellen: Magazin Gemeindebrief_2018, Fotostudio Daniel, Privatfotos
Home  | Aktivitäten  | Gemeindebrief  | Geschichte unserer Gemeinde  | Sitemap  | Datenschutz  | Impressum
Copyright © 2005-2018 - Evangelische Kirchengemeinde Hünfeld