Evangelische Kirchengemeinde Hünfeld
Monatsspruch "Dezember 2017"
Durch die herzliche Barmherzigkeit unseres Gottes wird uns besuchen das aufgehende Licht aus der Höhe, damit es erscheine denen, die sitzen in Finsternis und Schatten des Todes, und richte unsere Füße auf den Weg des Friedens.
Lk 1,78-79
Gottesdienste
::: Mittwoch, den 20. Dezember 2017
19.00 Uhr Adventsandachten
::: Heiligabend, 24. Dezember 2017
15.30 Uhr Familiengottesdienst
::: Heiligabend, 24. Dezember 2017
17.30 Uhr Christvesper für Erwachsene
::: Heiligabend, 24. Dezember 2017
22.00 Uhr Christmette mit Abendmahl
::: 1. Weihnachtstag, 25. Dez. 2017
10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl
::: 2. Weihnachtstag, 26. Dez. 2017
10.00 Uhr Gottesdienst
::: Silvester, 31. Dezember 2017
18.00 Uhr Jahresschlussgottesdienst
::: Neujahr, 1. Januar 2018
18.00 Uhr ökumenischer Gottesdienst zu Beginn des neuen Jahres in der Klosterkirche
Der Frauenkreis der Ev. Kirchengemeinde Hünfeld
Veranstaltungen:    Mittwochs alle 14 Tage, außer in den Schulferien
Zeit: 20:00 Uhr (falls nicht anders vermerkt)
Ort: Ev. Gemeindehaus in der Stiftstr. 1 in Hünfeld (falls nicht anders vermerkt)
Leitung: Renate Ehmer
Athanasius-Kircher-Str. 8, 36088 Hünfeld
Tel.: 06652/8014 (nach 16:00 Uhr)
eMail: r.ehmer@ev-kirche-huenfeld.de

Alle vierzehn Tage, immer an einem Mittwoch Abend um 20:00 Uhr, treffen sich zwischen 10 und 25 Frauen im Alter von Mitte dreißig bis weit über siebzig in der Stiftstr. 1 im Ev. Gemeindehaus zum Frauenkreis.

Das ist keine neue Veranstaltung. Schon etwa ab 1947/48 sammelte Frau Lisbeth Kurzawa junge Frauen um sich, die Vorgängerinnen von uns Frauen heute. Damals ging es in erster Linie um die religiöse Erziehung der Kinder. Vielleicht wäre ein Abend zu diesem Thema auch in unserer heutigen Zeit ganz aktuell!

Außer den gemeinsamen Abenden mit unterschiedlichen Themen ist auch die Feier des Weltgebetstages der Frauen schon früh ein Anliegen gewesen. 1978 fand der erste ökumenische Weltgebetstag in Hünfeld in der Ev. Stiftskirche statt. Unsere katholischen Schwestern feierten mit uns die Liturgie, die damals aus Kanada kam und unter dem Motto "Leben im Geist der Gemeinschaft" stand. Anschließend fand im Gemeindehaus ein Abend der Begegnung statt. Diese Tradition wird bis heute fortgeführt. Diese Jahr kommt der Weltgebetstag aus unserem Nachbarland Polen und steht unter dem Motto "Lasst uns Licht sein". Der Gottesdienst wird am 04.03.05 um 18:30 Uhr in der katholischen Stadtpfarrkirche St. Jakobus gefeiert. Mit den katholischen Frauen wandern wir auch jedes Jahr zum Früchteteppich nach Sargenzell und lassen den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen ausklingen.

In einem Bericht über den Frauenkreis wird dann ab 1982 Frau Pfarrerin Ziegler als Leiterin genannt. Damals fand jedes Jahr eine gemeinsame Busfahrt statt. Fast immer an Fronleichnam starten wir zu einer Erkundungsfahrt in die nähere und weitere Heimat. Auch das ist bis heute so geblieben. Im letzten Jahr haben wir das erste Mal eine Übernachtung in Wittenberg mit eingeplant und neben den Stätten an denen Luther gewirkt hat, auch eine Abstecher nach Torgau zur Landesausstellung gemacht, die sich mit der Zeit der Reformation befasst hat.

Aus dem Frauenkreis heraus ist auch der Bibelarbeitskreis entstanden, der bis heute im Wechsel mit dem Frauenkreis vierzehntägig am Mittwoch Abend statt findet.

Am 1. Advent wird alljährlich die Aktion "Brot für die Welt" eröffnet. Zu diesem Anlass haben die Frauen bis vor wenigen Jahren nicht nur Artikel aus dem "Weltladen" verkauft, sondern auch selbstgefertigte Handarbeiten und Basteleien. In den letzten Jahren bieten wir zusätzlich Plätzchen und Stollen an. Am letzten Advent haben die Konfirmanden und Konfirmandinnen zum ersten Mal das Backen übernommen.

Auch die Versorgung der Seniorennachmittage, die früher nur einmal in der Zeit nach Weihnachten statt fanden, mit Kaffee, Kuchen und mit Helferinnen, war Aufgabe des Frauenkreises. Diese Aufgaben haben sich mehr auf den Kirchenvorstand verlagert, wobei es im Moment nur noch Gemeindenachmittage gibt, die von einem eigenen Team vorbereitet werden.

An Gemeindefesten ist der Frauenkreis für die Organisation des Suppenverkaufs und der nachmittäglichen Kaffeetafel verantwortlich. Seit dem Hessentag 2000 in Hünfeld organisieren wir auch am Gaalbernfest der Stadt an einem Nachmittag Kaffe und Kuchen. Der Reinerlös kommt zur Hälfte der Kirchengemeinde zu Gute, die andere Hälfte wird vom Frauenkreis jeweils für bestimmte Projekte gespendet. 2004 ging der Erlös an ein Seniorenheim in Rumänien.

Am alljährlichen Seniorennachmittag der Stadt Hünfeld sind wir mit Kuchenspenden und dem Einsatz von Helferinnen beteiligt. Die Zuwendung der Stadt für diese Aktion fließt in die Kasse des Frauenkreises. Referentinnen für bestimmte Themen, kleine Geschenke und Blumen für Mitglieder mit rundem Geburtstag werden über einen freiwilligen Jahresbeitrag von z.Z. 10 € finanziert.

Ein Höhepunkt der Arbeit war sicherlich die Ausstellung "Frauen machen Geschichte" zum Hessentag 2000 in Hünfeld, die von 25 Frauen über einen Zeitraum von fast zwei Jahren vorbereitet wurde.

Die jährlichen Wochenendfrei-zeiten in Bad Orb im Januar sind nach einigen Jahren wieder aufgenommen worden und erfreuen sich regen Zuspruchs, auch von katholischen Schwestern. In diesem Jahr haben wir den Dekadegottesdienst "Du behütest mich in meiner Angst" und einen Gottesdienst zum Kirchentag in Hannover vorbereitet. Im nächsten Jahr hat unsere "Atempause" das Thema "Labyrinthe".

Seit dem Sommer 1995 leitet Frau Ehmer den Frauenkreis und versucht mit dem jeweiligen Jahresprogramm den vielfältigen Interessen der Frauen von heute mit unterschiedlichen Themenangeboten gerecht zu werden. Dabei kommen auch gesellige Abende wie die Faschingsfeier, das gemeinsame Essen vor den Sommerferien oder die Weihnachtsfeier nicht zu kurz.

Der Frauenkreis ist keine geschlossene Gesellschaft, sondern offen für alle interessierte Frauen. Besuche von einzelnen Veranstaltungen, die Sie interessieren, verpflichten Sie nicht zu einer regelmäßigen Teilnahme. Sie dürfen jederzeit vorbei kommen und einen Abend oder Nachmittag miterleben. Wir freuen uns über jedes neue Gesicht!

Aktivitäten des Frauenkreises
Freitag, 18. November 2016, 18.30 Uhr, Evangelisches Gemeindehaus,... Lesen Sie weiter
Von den Philippinen kommt der Gottesdienst zum Weltgebetstag... Lesen Sie weiter
Am Freitag, dem 2. September, um 14:30 Uhr standen wir 11 Frauen... Lesen Sie weiter
Eine Veranstaltung des Frauenkreises der ev. Kirchengemeinde... Lesen Sie weiter
Kuba ist die größte und bevölkerungsreichste Insel der Karibik.... Lesen Sie weiter
Neugierig und erwartungsvoll sind wir am Freitagnachmittag auf... Lesen Sie weiter
„Wie war’s beim Kirchentag?“, werden die Rückkehrer aus Hamburg... Lesen Sie weiter
Dresden war Gastgeberin des 33. Deutschen Evangelischen Kirchentages. Ein... Lesen Sie weiter
Gut gelaunt kamen 17 Frauen, darunter 2 katholische Schwestern,... Lesen Sie weiter
Zusammen mit rund 140.000 Menschen besuche ich mit zwei katholischen Freundinnen... Lesen Sie weiter
Wenn Sie schon immer mal wissen wollten, was ein Kerbholz oder... Lesen Sie weiter
10:00 – 18:00 Uhr, im Hotel Maritim in Fulda Die evangelische... Lesen Sie weiter
Der diesjährige Ausflug des Frauenkreises führte uns zum Christenberg und... Lesen Sie weiter
"Wohin die Füße tragen - Pilgern für einen Tag". Unter diesem Motto... Lesen Sie weiter
Vom 02. bis 04. Juni fand in Gelnhausen der 5. Landeskirchentag statt.... Lesen Sie weiter
Frauen – Religion – Europa Unter dieser Überschrift fand... Lesen Sie weiter
Vom 7. bis 9. Januar waren – wie alle Jahre wieder – die Frauen... Lesen Sie weiter
15 Frauen begaben sich am 10. Juni auf die Reise zu den Stätten... Lesen Sie weiter
Home  |  Aktivitäten  |  Gemeindebrief  |  Geschichte unserer Gemeinde  |  Sitemap  |  Impressum
Copyright © 2005-2017 - Evangelische Kirchengemeinde Hünfeld