Evangelische Kirchengemeinde Hünfeld
Monatsspruch "Dezember 2017"
Durch die herzliche Barmherzigkeit unseres Gottes wird uns besuchen das aufgehende Licht aus der Höhe, damit es erscheine denen, die sitzen in Finsternis und Schatten des Todes, und richte unsere Füße auf den Weg des Friedens.
Lk 1,78-79
Gottesdienste
::: Mittwoch, den 20. Dezember 2017
19.00 Uhr Adventsandachten
::: Heiligabend, 24. Dezember 2017
15.30 Uhr Familiengottesdienst
::: Heiligabend, 24. Dezember 2017
17.30 Uhr Christvesper für Erwachsene
::: Heiligabend, 24. Dezember 2017
22.00 Uhr Christmette mit Abendmahl
::: 1. Weihnachtstag, 25. Dez. 2017
10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl
::: 2. Weihnachtstag, 26. Dez. 2017
10.00 Uhr Gottesdienst
::: Silvester, 31. Dezember 2017
18.00 Uhr Jahresschlussgottesdienst
::: Neujahr, 1. Januar 2018
18.00 Uhr ökumenischer Gottesdienst zu Beginn des neuen Jahres in der Klosterkirche
Gemeindebrief-Archiv
Gemeindebriefe und Themeninhalte aus der Vergangenheit
3. von 9 Themen im Gemeindebrief - März, April, Mai, Juni 2017
Besuch und Führung am „Weg der Hoffnung bei Point Alpha
20 Jahre nach der friedlichen Revolution in der DDR wollte die Point-Alpha-Stiftung an der ehemaligen Grenze ein sichtbares Zeichen der Erinnerung setzen. So hat der Künstler Dr. Ulrich Barnickel 14 monumentale Eisenskulpturen in Analogie zum christlichen Kreuzweg den „Weg der Hoffnung“ gestaltet. Es geht hier um die Geschichte aller Menschen, die für ihre Überzeugungen eingetreten sind bis zum Einsatz ihrer Freiheit und ihres Lebens.

Der „Weg der Hoffnung“ will den Willen zur Freiheit würdigen, weil die Freiheit niemals für immer unterdrückt werden kann, auch wenn es vielleicht einer sehr langen Zeit bedarf, bis sie erlebt werden kann. Er ist ein Mahnmal gegen jede Unterdrückung und Unrechtsherrschaft.

Neben der christlichen Nennung der Stationen hat Barnickel jeder einzelnen Station auch eine profane, weltliche Bezeichnung gegeben. So kann der Betrachter – ob gläubig oder nicht – seine persönlichen Situationen oder Erfahrungen für sich einbringen und reflektieren.

WANN: Samstag, 25. März 2017
WO: Treffpunkt um 14.30 Uhr am Ev. Gemeindehaus, Bildung von Fahrgemeinschaften.
ZIEL: „Haus auf der Grenze“ (blaues Haus bei Point Alpha)
BEGINN: 15.00 Uhr
Vorherige    1   2   3   4   5   6   7   8   9      Nächste
Bildquellen: Magazin Gemeindebrief 2+3/2017, Privatfotos
Home  |  Aktivitäten  |  Gemeindebrief  |  Geschichte unserer Gemeinde  |  Sitemap  |  Impressum
Copyright © 2005-2017 - Evangelische Kirchengemeinde Hünfeld