Evangelische Kirchengemeinde Hünfeld
Monatsspruch "Oktober 2017"
Es wird Freude sein vor den Engeln Gottes über einen Sünder, der Buße tut.
Lk 15,10
Gottesdienste
::: Dienstag, den 31. Oktober 2017
10.00 Uhr Festgottesdienst zum Reformationsjubiläum
Gemeindebrief-Archiv
Gemeindebriefe und Themeninhalte aus der Vergangenheit
2. von 9 Themen im Gemeindebrief - März, April, Mai, Juni 2016
Neues aus dem Kindergarten
Mit Helau ins Seniorenheim

Am 4.2.2016 waren wir mit den Vorschulkindern des Kindergartens im Seniorenheim Bethanien und haben Fasching gefeiert! Bunt verkleidet sind wir mit dem Narhalla-Marsch in den Gemeinschaftsraum eingezogen. Wir haben mit den Senioren gesungen, getanzt, gerätselt und gelacht. Es war toll!

Wenn ihr euch fragt, wie wir auf diese Idee gekommen sind, so wollen wir es euch verraten:
Es ist jetzt schon ein gutes Jahr her, als wir vom Seniorenheim Bethanien einen Anruf bekamen. Die Kindergartenkinder wurden eingeladen mit der Bitte, doch mal die Senioren zu besuchen. Wir mussten gar nicht lange überlegen, und die Vorschulkinder machten sich im November 2014 mit ihren selbstgebastelten Martinslaternen auf den Weg in das Seniorenheim. Die Jungen und Mädchen freuten sich, mit uns einen kleinen Ausflug zu machen, und einige waren sogar richtig aufgeregt. Ein Kind sah unterwegs zufällig einen älteren Mann und rief dann begeistert: „Schau mal! Ich glaube ich sehe schon einen Senior!“



Die Kinder spielten dann die Martinsgeschichte vor, sangen gemeinsam und die Bewohner stimmten sofort bei den bekannten Liedern mit ein. Alt und Jung hat es so gut gefallen, dass wir sofort beschlossen haben, diese Besuche regelmäßig stattfinden zu lassen. Seitdem gehen wir alle 4 bis 5 Wochen zu den Senioren und haben schon viele schöne Dinge zusammen gemacht:
Gemeinsam St. Martin und Weihnachtsgottesdienst gefeiert (2014 und 2015), einen Spieletag (mit Tischspielen), Fasching gefeiert, zusammen gebastelt, Lieder gesungen und Rätsel gelöst, Geschichten gehört….

Am Anfang sahen uns die Bewohner erst noch mit großen Augen an, doch jetzt lachen und winken sie schon, wenn sie uns nur kommen sehen. Das Singen macht den Bewohnern immer besonders viel Spaß, denn da gibt es mit Frau Wepplers Akkordeon immer richtig Stimmung. Auch die Rätselstunden sind immer sehr gefragt, bei denen die Kinder und die Senioren um die Wette raten dürfen. (Manchmal verdächtigen die Bewohner uns, mit den Kindern heimlich geübt zu haben.)
Der Kontakt zwischen Jung und Alt ist etwas Besonderes und bereichert uns alle!



Wann haben Sie eigentlich zuletzt mit Ihren Kindern die Großeltern besucht?
Vielleicht habt ihr ja auch mal Lust ihnen ein paar Rätsel mitzubringen?
Ihr Kindergartenteam
Vorherige    1   2   3   4   5   6   7   8   9      Nächste
Bildquellen: Magazin Gemeindebrief 2+3/2016, Privatfotos, Hartmut Zimmermann
Home  |  Aktivitäten  |  Gemeindebrief  |  Geschichte unserer Gemeinde  |  Sitemap  |  Impressum
Copyright © 2005-2017 - Evangelische Kirchengemeinde Hünfeld