Evangelische Kirchengemeinde Hünfeld
Monatsspruch "April 2018"
Jesus Christus spricht: Friede sei mit euch! Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch.
Joh 20,21
Gottesdienste
::: Sonntag, den 6. Mai 2018
10.00 Uhr Gottesdienst zur Konfirmation der 1. Konfirmandengruppe
::: Donnerstag, den 10. Mai 2018
11.00 Uhr Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt im Pavillon im Bürgerpark, musikalische Begleitung durch die Gruppe „Friends“ aus Burghaun
::: Sonntag, den 13. Mai 2018
10.00 Uhr Gottesdienst zur Konfirmation der 2. Konfirmandengruppe
::: Pfingstsonntag, 20. Mai 2018
10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl
::: Pfingstmontag, 21. Mai 2018
18.00 Uhr ökumenischer Pfingstgottesdienst in der Klosterkirche
(Am Morgen des Pfingstmontags findet kein Gottesdienst statt.)
::: Sonntag, den 27. Mai 2018
10.00 Uhr Gottesdienst mit Pfr. Johannes Zechmeister 10 Uhr zum Thema „Gerechtigkeit“ im Rahmen der Predigtreihe „Werte“
::: Sonntag, den 10. Juni 2018
14.00 Uhr Gottesdienst zum Gemeindefest mit Einführung der neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden
Gemeindebrief-Archiv
Gemeindebriefe und Themeninhalte aus der Vergangenheit
5. von 9 Themen im Gemeindebrief - Nov., Dez. 2011 Januar, Februar 2012
Malaysia, das Weltgebetstagsland 2012 „Steht auf für Gerechtigkeit“
Die Losung des Weltgebetstages macht uns sehr deutlich, wie wir das Leitmotiv der Weltgebetstagsbewegung „Informiert Beten – Betend Handeln“ in die Tat umsetzen können. „Steht auf für Gerechtigkeit“ ist eine Aufforderung an uns, Ungerechtigkeit nicht länger hinzunehmen, sondern für Gerechtigkeit einzustehen.

In ihrem Gottesdienst beschreiben die Frauen aus Malaysia den Reichtum des multikulturellen Landes. Aber sie nennen auch Probleme und Ungerechtigkeiten, zu denen sie als Christinnen nicht schweigen wollen. Die Malaysierinnen zeigen uns, warum wir gerade als Christinnen und Christen verpflichtet sind, gegen Ungerechtigkeit in unserer Gesellschaft einzutreten. Sie berichten uns von der Malaysischen Menschenrechtsaktivistin Irene Fernandez, die die ungerechte Ausbeutung von weiblichen Hausangestellten in Malaysia öffentlich macht. Für Gerechtigkeit aufzustehen – dazu ermutigen uns beim Weltgebetstag aus Malaysia auch biblische Gestalten: eine Witwe, die sich gegen einen ungerechten Richter durchsetzt (Lk 18,1-8), und der Prophet Habakuk, der bei Gott gegen Elend, Gewalt und Barbarei protestiert (Habakuk). (Information des deutschen Weltgebetstagskomitees)

Auch hier in Hünfeld werden wir den Weltgebetstag wieder am ersten Freitag im März, dem 02.03.2012 um 18:00 Uhr in der St. Ulrich-Kirche feiern. Möchten Sie mehr über das Land erfahren, so laden uns die Frauen der St. Ulrich-Gemeinde für Mittwoch den 1. Februar um 18:00 Uhr in ihr Pfarrheim ein. Neben Informationen zu Land und Leuten, Dias und dem Ansingen der Lieder erwarten uns auch Köstlichkeiten der malaysischen Küche. Alle Interessierten sind herzlich zu diesem Informationsabend eingeladen.
Renate Ehmer
Vorherige    1   2   3   4   5   6   7   8   9      Nächste
Bildquellen: Magazin Gemeindebrief, Privatfotos
Home  |  Aktivitäten  |  Gemeindebrief  |  Geschichte unserer Gemeinde  |  Sitemap  |  Impressum
Copyright © 2005-2018 - Evangelische Kirchengemeinde Hünfeld