Evangelische Kirchengemeinde Hünfeld
Monatsspruch "Dezember 2017"
Durch die herzliche Barmherzigkeit unseres Gottes wird uns besuchen das aufgehende Licht aus der Höhe, damit es erscheine denen, die sitzen in Finsternis und Schatten des Todes, und richte unsere Füße auf den Weg des Friedens.
Lk 1,78-79
Gottesdienste
::: 3. Sonntag im Advent, 17. Dez. 2017
18.00 Uhr Gottesdienst mit Empfang des Friedenslichts
::: Mittwoch, den 20. Dezember 2017
19.00 Uhr Adventsandachten
::: Heiligabend, 24. Dezember 2017
15.30 Uhr Familiengottesdienst
::: Heiligabend, 24. Dezember 2017
17.30 Uhr Christvesper für Erwachsene
::: Heiligabend, 24. Dezember 2017
22.00 Uhr Christmette mit Abendmahl
::: 1. Weihnachtstag, 25. Dez. 2017
10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl
::: 2. Weihnachtstag, 26. Dez. 2017
10.00 Uhr Gottesdienst
::: Silvester, 31. Dezember 2017
18.00 Uhr Jahresschlussgottesdienst
::: Neujahr, 1. Januar 2018
18.00 Uhr ökumenischer Gottesdienst zu Beginn des neuen Jahres in der Klosterkirche
Gemeindebrief-Archiv
Gemeindebriefe und Themeninhalte aus der Vergangenheit
7. von 11 Themen im Gemeindebrief - Juli, August, September, Oktober 2007
Ein Festtag für die Familie
Der Pfingstmontag stand ganz im Zeichen der Familie. Am Morgen wurde zu einem Familiengottesdienst eingeladen, der von den Kindern des Kindergottesdienstes mitgestaltet wurde. „Das Vier-Farben-Land“ wurde dargestellt: ein Land, aufgeteilt in vier Bereiche (rot, grün, blau, gelb), deren Grenzen durch Absperrbänder klar getrennt waren.

In jedem Viertel war nur die entsprechende Farbe richtig, alles andere wurde nicht akzeptiert und war falsch. Die vorgedachten Strukturen wurden immer an die Kinder weitergegeben und nie angezweifelt. Bis eines Tages im grünen Viertel eine bunte, andersfarbige Blume wuchs, die eben deutlich zeigte, dass es auch noch etwas anderes hinter den Grenzen geben musste. Die Neugier und Unbefangenheit der Kinder machte es möglich, dass die Grenzen einfach „durchgeschnitten“ wurden und eine bunte Vielfältigkeit im gesamten Land zu finden war.

Nach dem Mittagessen hat dann unser Kindergarten „Zum Heiligen Kreuz“ zum Gottesdienst in die Kirche eingeladen. Unter dem Motto „Es ist noch Platz in der Arche“ haben die „Kleinsten“ in unserer Gemeinde (wie sie auch in der Begrüßung gesungen haben) mit selbstgemalten Bildern und gesungenen Liedern die Geschichte der Arche Noah dargestellt. Mit einem großen Regenbogen sowie einem Regenbogenlied und –tanz wurde der Gottesdienst dann beendet. Hier konnte man spüren, mit wie viel Engagement und Freude die Kinder und die Erzieherinnen diesen abwechslungsreichen Gottesdienst gestaltet haben.

Im Anschluss daran gab es für die Kinder aller Altersgruppen viele Gelegenheiten zum Spielen, Basteln und Zuhören, die die Spielwiese Silges organisiert hatte. Doch leider gingen diese Angebote weitgehend im Dauerregen unter.

Trotzdem war es ein gelungener Tag für die ganze Familie!

Irke Rendl
Vorherige    1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11      Nächste
Bildquellen: Magazin Gemeindebrief
Home  |  Aktivitäten  |  Gemeindebrief  |  Geschichte unserer Gemeinde  |  Sitemap  |  Impressum
Copyright © 2005-2017 - Evangelische Kirchengemeinde Hünfeld